Indische Reis-Geflügel-Pfanne

Indische Reis-Geflügel-Pfanne
Nicht scharf, sondern fein süß-würzig. Dazu noch gebratenes Gemüse, das ergibt ein leckeres Curry!

Man benötigt für 2 Portionen:
2 Hähnchenbrust-Filets, Pflanzenöl, 1 Tasse Reis, 750 ml Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 1 Glas indisches Möhren-Chutney, Curry, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Reis darin garen. Die Hähnchenbrust-Filets in mundgerechte Stücke schneiden und in Pflanzenöl so anbraten, dass sie gerade durchgegart sind. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Den fertig gekochten Reis in die Pfanne geben und kurz anbraten, bei Bedarf noch etwas Öl zugeben. Das indische Möhren-Chutney und die Hähnchenstücke unterheben und alles noch einmal ganz kurz erhitzen.
Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Unser süß-würziges indisches Möhren-Chutney passt auch besonders gut zu: ostfriesischem Schwarzbrot(!), Ziegenkäse, Camembert, Reis, Kartoffeln, Nudeln, Geflügel, Lamm, gegrilltem Fisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.