Husarenkrapferl mit Café-Whiskey-Cream

Husarenkrapferl mit
Café-Whiskey-Cream
Viele kennen diese Kekse auch unter dem Namen “Engelsaugen”.
Dann werden sie mit Beerenmarmelade gemacht.

Man benötigt für ca. 40 Stück:
150 g weiche Butter, 150 g Puderzucker, abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone, 1/2 TL Zimt, 5 Eigelb, 200 g Mehl, 100 g geschälte, gemahlene Mandeln, ca. 1 Glas Café-Whiskey-Cream

Zubereitung:
Butter mit 100 g Puderzucker schaumig schlagen. Zitronenschale und Zimt untermischen, nach und nach die Eigelbe unterrühren. Mehl und Mandeln einarbeiten und den Teig zugedeckt 2 Stunden kalt stellen.
Café-Whiskey-Cream glatt rühren. Vom Teig walnussgroße Stücke abstechen und zu Kugeln formen. Die Krapferl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit einem Holzlöffelstiel Vertiefungen in die Teigkugeln drücken und diese mit Café-Whiskey-Cream füllen. 30 Minuten kalt stellen.
Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Krapferl in den Ofen schieben und darin etwa 15-20 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Meine köstliche Café-Whiskey-Cream passt außerdem wunderbar zu Brötchen, süßen Broten, Scones, Vanilledesserts, Gebäck, Torten.

P.S.: die übrigegebliebenen Eiweiß kann man wunderbar zu
Kokos- oder Haselnussmakronen verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.