Frischen Ingwer aufbewahren

I-vista / pixelio.de

Frischen Ingwer aufbewahren

Es ist doch immer dasselbe: da findet man ein interessantes Rezept, bei dem man 1 cm frische Ingwerwurzel benötigt …
– und der Rest schrumpelt dann auf der Fensterbank vor sich hin …

Aber es gibt Abhilfe: ich kaufe nach Möglichkeit immer große, möglichst glatte Wurzeln, schrappe die Schale ab und reibe die ganze Wurzel mit einer Küchenreibe. Diesen “Ingwer-Brei” streiche ich dann auf ein Küchenbrett aus Kunststoff und stelle das Ganze samt Brett für mindestens 24 Stunden in die Tiefkühltruhe.
Danach breche ich den gefrorenen Brei in Stückchen, friere die Stückchen in einer Tüte oder einer Dose wieder ein und habe dann immer die passende Menge frischen Ingwer parat, z. B. für dieses Dressing-Rezept:
2 EL frische Ingwerwurzel
6 EL Sesamöl (Rapsöl geht auch, wenn kein Nussöl vorhanden ist)
2 EL Zitronen- oder Orangensaft
gründlich miteinander verquirlen. Mit
Honig,
Salz und
Pfeffer – optional: Szechuanpfeffer – abschmecken.

Passt wunderbar zu asiatischen Salaten, z. B.
Eisbergsalat mit Mango, Frühlingszwiebel, Chili und Hühnchenburst oder
Eisbergsalat mit Avocado und Erdbeer
Eichblattsalat mit Orange und Fenchel

 

Lasst es euch schmecken!

Ein Gedanke zu „Frischen Ingwer aufbewahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.