Flammkuchen Provençale

Blaue Stunde in der Provence

Flammkuchen Provençale
Ein Rezept mit einem supereinfachen,
knusprigen Boden.

Zutaten
200 g Weizenmehl
100 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1 Handvoll Rucola
1 Glas Crème Provençale
Salz

Zubereitung
Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 1 Stunden ruhen lassen.

Backofen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vorheizen, dabei das Backblech mit vorheizen.

Den Teig auf Backpapier zu einem dünnen Flammkuchen ausrollen und mit 3-4 Esslöffel Crème Provençale bestreichen, nach Geschmack auch mehr.

Den Flammkuchen auf das heiße Backblech legen und ca. 20 Minuten backen, so dass die Teigränder leicht gebräunt sind. Die letzten 5 Minuten den Rucola auf dem Flammkuchen verteilen.

Meine Tipps:
Als weitere Beläge eignen sich Ziegenkäsetaler, Schinken oder Oliven, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
Das Ganze funktioniert auch auf einem Kugelgrill bei kleiner bis mittlerer direkter Hitze und einem passenden Blech oder Pizzastein.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.